Nr. 34/2020 vom 20.08.2020

Weissrussland oder Belarus?

Mit den Protesten gegen den belarusischen Präsidenten Alexander Lukaschenko gerät eine alte Frage neu in den Fokus: Heisst das Land Belarus oder Weissrussland? Offiziell trägt die ehemalige Weissrussische Sozialistische Sowjetrepublik seit ihrer Unabhängigkeit 1991 den Namen «Republik Belarus». Mit der Verwendung dieses Namens will man dem Missverständnis entgegenwirken, wonach das Land bloss ein Anhängsel Russlands sei. Zwar steht «bela» übersetzt für «weiss», «Rus» jedoch nicht für «Russland» (das wäre «Rossija»). Historisch geht der Begriff «Rus» auf das mittelalterliche Grossreich Kiewer Rus zurück. In der Schweizer Diplomatie ist die Bezeichnung «Belarus» längst Praxis, auch viele ExpertInnen sprechen sich dafür aus. Die WOZ wird das Land in ihrer Berichterstattung in Zukunft ebenfalls «Belarus» nennen – und in Abweichung zum Duden, aber konsequenterweise das entsprechende Adjektiv «belarusisch» verwenden.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch