Politour :

Nr.  36 –

Kinderwagenparade

Die Gewerkschaft Syna organisiert mit anderen Organisationen eine Kinderwagenparade durch die Stadt Zürich. Dieser Anlass soll der Bevölkerung vor Augen führen, wie wichtig ein Vaterschaftsurlaub in der heutigen Zeit ist.

Zürich Helvetiaplatz, Sa, 5. September 2020, 15 Uhr (Ende 17 Uhr auf dem Werdmühleplatz).

Stadiondiskussion

Auf einem der letzten grossen städtischen Areale in der Stadt Zürich soll das Projekt «Ensemble» realisiert werden. Zum Referendum «Gestaltungsplan Areal Hardturm – Stadion» findet eine Diskussion statt: «‹Ensemble› – Ja oder Nein?»

Zürich Karl der Grosse, Saal, Kirchgasse 14, Fr, 4. September 2020, 19 Uhr.

Nationaler Klimastreik

Damit die Klimakrise aufgrund der Gesundheitskrise nicht immer mehr in den Hintergrund rückt, veranstaltet die Organisation Klimastreik am Freitag, 4. September, diverse dezentrale Aktionen, um die Regierung und die Gesellschaft wieder wachzurütteln. In siebzehn Orten (Altdorf, Basel, Bern, Biel, Davos, Delémont, Fribourg, Genf, Interlaken, Lausanne, Luzern, Neuchâtel, Olten, Schaffhausen, St. Gallen, Uster, Zürich) werden sofortige und wirksame Massnahmen zur Lösung der Klimakrise gefordert.

Diverse Städte Fr, 4. September 2020, verschiedene Zeiten. Details auf www.climatestrike.ch/de/events.

Denkmalsturz

Der St. Galler Historiker und postkoloniale Aktivist Hans Fässler erzählt von der Umbenennung der Krügerstrasse, der «Démonter Louis Agassiz»-Kampagne und wie der Mord an George Floyd vom 25. Mai die Debatte intensiviert hat. Seine bebilderten Vorschläge zum kreativen Umgang mit belasteten Erinnerungsorten (Strassen, Bergen, Statuen, Hausfassaden) wollen eine wichtige Diskussion vorantreiben.

Zürich Bücherraum f, Jungstrasse 9, Do, 10. September 2020, 19 Uhr.