Nr. 12/2021 vom 25.03.2021

Problemfilmchen

Wir alle haben unsere Probleme. Doch mit dem neuen «wobei», das dieser WOZ beiliegt, ist es uns erstmals gelungen, die wichtigsten in einem umfassenden Lexikon zusammenzufassen. Das blitzschnelle Team Jovica Radisavljevic und Aron Marty hat für uns zwei zum Thema passende kleine Problemfilme gedreht, die Sie auf www.woz.ch/probleme bestaunen können. Wir danken den Darstellern Jakob Leo Stark und Alireza Bayram sowie dem Theater Neumarkt, das uns diese beiden «ausgeliehen» hat. Den Text zu den Filmen spricht WOZ-Abschlussredaktor Armin Büttner. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim (hoffentlich problemlosen) Betrachten!

«Schwarzer Widerstand»

Sklaverei in Amerika – da denken viele vor allem an die USA. Tatsächlich behandeln vier von fünf Büchern zum Thema ausschliesslich die Vereinigten Staaten, obwohl 95 Prozent der aus Afrika verschleppten Menschen in die Karibik und nach Lateinamerika gebracht wurden. «Schwarzer Widerstand», das neue Buch von WOZ-Journalist Toni Keppeler, beschäftigt sich deshalb mit Sklaverei und Rassismus in diesen Regionen. Er erzählt von den Afrokaribinnen und Afrolateinamerikanern, von ihrer Versklavung und ihren Kämpfen, von ihrem Widerstandsgeist bis heute und von der Schuld, die europäische Staaten haben. Das Buch ist im Rotpunktverlag erschienen und im WOZ-Shop für 28 Franken erhältlich (www.woz.ch/shop).

Kostbares Wasser

WOZ-Redaktorin Bettina Dyttrich moderiert am Freitag, 26. März 2021, 19 Uhr, ein Videopodium zum Thema Wasser: Wie steht es um die Wasserqualität in der Schweiz? Wie umfangreich und gefährlich sind die Verschmutzungen des Trinkwassers? Teilnehmen werden Simone Fopp (Pfarrerin und Stiftungsrätin Heks), André Olschewski (Bereichsleiter Wasserversorgung Holinger AG), SP-Kantonsrat Ruedi Lais, Marco Letta (Unternehmensleiter der St. Galler Stadtwerke). Mehr dazu hier: https://www.heks.ch/medien/wasserwoche-zuerich.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch