Nr. 23/2021 vom 10.06.2021

Flüchtlinge

Abgewiesene Asylsuchende ohne vorläufige Aufnahme halten sich, rechtlich gesehen, illegal in der Schweiz auf. Menschen ohne Aufenthaltsrecht erhalten Nothilfe, teils in Naturalien. Da die Betroffenen aus objektiven oder subjektiven Gründen nicht ausreisen können, kann diese Situation jahrelang andauern. In einem politischen Gottesdienst unter dem Titel «Geflohen, um hier zu verzweifeln?» sprechen Rolf Zopfi von Augenauf und Personen, die das Zürcher Nothilferegime für abgewiesene Asylsuchende aus nächster Nähe kennen. Musik: Kamal Essahbi, orientalische Perkussion.

Zürich St. Anna Kapelle, St. Annagasse 11, Fr, 11. Juni 2021, 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Link für die direkte Übertragung oder zum später Ansehen: https://youtu.be/6KICSO6zfUA.

Frauenstimmrecht

Das Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz lädt zum Festakt anlässlich der Ausstellung «Klug und Kühn – Frauen schreiben Geschichte» in St. Gallen. Es sprechen Bundesrätin Karin Keller-Sutter, Regierungsrätin Laura Bucher, Stadtpräsidentin Maria Pappa sowie Caroline Arni, Professorin für Allgemeine Geschichte an der Universität Basel, Letztere zum Thema «Das Frauenstimmrecht, die Männer und der Republikanismus».

St. Gallen Historisches und Völkerkundemuseum, Fr, 11. Juni 2021, 19 Uhr. Anmeldung an: archiv@frauenarchivostschweiz.ch.

Frauenstreik

Wachsende Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen, fortdauernde Diskriminierung, grosse Lücken bei den Renten der Frauen und ungenügende Betreuungsangebote: Von einer echten Gleichstellung sind wir noch weit entfernt. Deshalb wird am Frauenstreiktag am Arbeitsplatz und auf der Strasse gefordert: «Respekt! Mit besseren Löhnen und besseren Renten».

Verschiedene Orte in der Schweiz Mo, 14. Juni 2021, Informationen: www.14juni.ch/mitmachen www.frauenstreikzuerich.ch www.frauenstreik-bs.ch www.frauenstreikluzern.ch

50 Bilder von 50 Frauen

Seit einem halben Jahrhundert dürfen Frauen in der Schweiz wählen und können gewählt werden. Zum Jubiläum haben fünfzig Fotografinnen, darunter WOZ-Fotografin Ursula Häne, je eine Frau porträtiert, von der sie sich gern im Parlament vertreten lassen würden. Entstanden ist eine Galerie mit Bildern von inspirierenden Frauen, die vom ihnen endlich verliehenen Recht Gebrauch machen und unsere Neugier und Bewunderung wecken. Zu sehen ist sie ab 14. Juni in Zürich und Lausanne, später auch in Bellinzona, Bern, Basel, Yverdon und Genf.

Lausanne Grand Pont, Mo, 14. Juni 2021, bis Mi, 14. Juli 2021; Zürich Kulturbar Das Gleis, Zollstrasse 121, Mo, 14. Juni 2021, 17 Uhr, bis So, 27. Juni 2021. www.dasgleis.ch/programm ; www.50-50-50.ch

Generationen

Das Verhältnis zwischen den Generationen ist seit Menschengedenken ein kontroverses Thema. Was heisst Generationensolidarität heute? Darüber diskutieren: Eveline Widmer-Schlumpf, Präsidentin Pro Senectute, Altbundesrätin BDP; Barbara Schmid Federer, Präsidentin Pro Juventute, Altnationalrätin CVP; François Höpflinger, Generationen- und Altersforscher; Birgit Tognella, Kantonsrätin SP, Vizepräsidentin Sozialliberales Forum. Moderation: Anton Schaller, Journalist, Altnationalrat LdU.

Zürich Karl der Grosse, Saal, Kirchgasse 14, Mi, 16. Juni 2021, 19 Uhr. Anmeldung an: mwaelty@bluemail.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch