Nr. 41/2021 vom 14.10.2021

Ab ins Tiefenlager

Wie kann das Wissen um atomare Abfälle über Generationen hinweg bewahrt werden? Eine überraschende, aber in der Wissenschaft ernsthaft diskutierte Antwort lautet: mit einem Mönchsorden, der das Wissen weiterträgt. In ihrem neuen Roman «Tiefenlager» spielt die Schriftstellerin und WOZ-Kolumnistin Annette Hug die Gründung eines solchen Ordens durch. Am Dienstag, 19. Oktober 2021, um 20.15 Uhr liest Hug im Kulturzentrum Palace in St. Gallen aus ihrem Roman und spricht mit WOZ-Redaktor Kaspar Surber über ihre Arbeit daran.

Wüstholz und das E-Voting

Wie weiter mit dem E-Voting? Welche Wähler:innen würden E-Voting überhaupt nutzen? Kommen diese Stimmen zu Wort? Unser Korrespondent für Wanderwege und Digitalpolitik Florian Wüstholz moderiert am Donnerstag, 21. Oktober 2021, um 18.30 Uhr im Polit-Forum Bern eine Diskussion rund um diese Fragen. Mit dabei sind die Digitalisierungsforscherin und grüne Kantonsrätin Rahel Estermann, Helen Freiermuth, Präsidentin FDP International, SVP-Nationalrat Franz Grüter und Marcel Rösch, CEO help2type. Mirjam Hostettler, Projektleiterin «Vote électronique» der Bundeskanzlei, hält ein Inputreferat. Anmeldung und Link zum Livestream auf www.polit-forum-bern.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch