Hausmitteilungen :

Nr. 38 -

Abstimmungskommentare

Sollen Frauen ein Jahr länger arbeiten müssen bis zur Pensionierung? Wird die Mehrwertsteuer erhöht, um die Renten zu finanzieren? Über diese Fragen zur AHV sowie über die Massentierhaltungsinitiative und die Abschaffung der Verrechnungssteuer wird am Wochenende abgestimmt. Was es zu den Ergebnissen zu sagen gibt, lesen Sie am Sonntag, 25. September 2022, ab 18 Uhr auf www.woz.ch.

Jirát und die Uigur:innen

In den vergangenen Jahren hat China die Unterdrückung der uigurischen Gemeinschaft in der Region Ostturkestan (chinesisch Xinjiang) systematisch verschärft: Mindestens eine Million Menschen werden in Umerziehungslagern und Gefängnissen ohne Gerichtsverfahren und auf unbeschränkte Zeit gefangen gehalten. Am Dienstag, 27. September 2022, um 20 Uhr berichten im «Sphères» in Zürich die Uigurinnen Gulbahar Haitiwaji und Gulbahar Jalilova von ihren Erlebnissen in der Region Xinjiang. Als Übersetzer dient Asgar Can, Vorsitzender der Uigurischen Gemeinde in Europa e. V. Der Abend wird von WOZ-Redaktor Jan Jirát moderiert.

Auf bald, Johanna!

Seit letztem Oktober hat die Wissenschaftsjournalistin Johanna Diener die Redaktion bereichert – mit ihren Interviews und Recherchen über Klimafragen, die Pflegeinitiative oder die Pandemie – erst als Praktikantin, dann als Stellvertreterin. Nun sagen wir schweren Herzens: Ade! Wobei: nicht ganz. Diener wird der WOZ als freie Mitarbeiterin erhalten bleiben. Danke!

Anna Sommer

WOZ-Leser:innen ist Anna Sommer wohlbekannt als langjährige Zeichnerin unserer Piktogramme. Aktuell präsentiert sie in der Zürcher Buchhandlung Never Stop Reading (Spiegelgasse 18) noch bis zum 1. Oktober 2022 unter dem Titel «Tender Cuts» eine Serie beeindruckender, mit der Schere geschnittener Bilder. Sommer wird während der Finissage von 15 bis 18 Uhr anwesend sein.