Hausmitteilungen :

Nr.  4 –

Stern über Schwartz

Anlässlich des Holocaustgedenktags ist WOZ-Redaktor Daniel Stern am Freitag, 27. Januar 2023, zu Gast im Archiv für Frauen-, Geschlechter- und Sozialgeschichte Ostschweiz. In seinem Vortrag berichtet er über den Fall von Martha Schwartz, einer Schweizer Arbeiterin, die während der Nazizeit den Widerstand in Deutschland unterstützte und infolgedessen zu Tode kam (siehe WOZ Nr. 36/22). Stern berichtet von seiner Recherche und ordnet Martha Schwartz’ Leben in die Geschichte des antifaschistischen Widerstands in der Schweiz ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr an der Florastrasse 6 in St. Gallen, der Eintritt ist frei.

Dyttrich im Spagat

Die Algorithmen von Spotify & Co. meinen genauestens zu wissen, welche Playlist Ihren Geschmack trifft. Und drüben bei Instagram gibts kein Entrinnen vor den sich gerade viral verbreitenden Song-Snippets. Können Sie sich unter diesen Umständen als Konsument:in überhaupt der musikalischen Einheitsmasse entziehen? Und wie können Subkulturen da noch bestehen? WOZ-Redaktorin Bettina Dyttrich, die sich für ihr Buch «Es hilft, dass ich Leute anschreien darf» (Rotpunktverlag, 2022) mit der Schweizer Popmusikszene auseinandergesetzt hat, diskutiert darüber am Samstag, 28. Januar 2023, um 17 Uhr im Rahmen des St. Galler Spagatklubfestivals. Mit auf dem Podium im «Palace»: Basil Kehl, Sänger der Band Dachs, Zo, Frontperson von ENL, und der Musiker Fabian Mösch (Moderation).