Atlantiker, Blockfreie und Antiimperialisten

Le Monde diplomatique –

Die Fraktionen der internationalen Linken und Putins Krieg

Seit Februar 2022 besteht die Gefahr, dass es zu einem Atomkrieg kommt. Doch in den meisten Ländern schauen die politischen Parteien weg. In den USA diskutierten die Kandidaten für den außenpolitisch so wichtigen Senat eine Stunde lang, ohne die Ukraine auch nur zu erwähnen. Nirgends gab es eine Großdemonstration gegen den Atomkrieg.

Die Diplomatie ist offenbar an einem toten Punkt angelangt. Doch die herrschende Meinung in den Medien lautet: Die nukleare Drohung ist nur ein Säbelrasseln, mit dem Russland davon ablenken will, dass seine Armee eine Schlappe nach der anderen erleidet. Der Bär brüllt, weil er in die Enge getrieben ist, also kein Grund zur Beunruhigung.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen