Nr. 45/2011 vom 10.11.2011

Meister und die ZHAW

Ehemals rein praxisorientierte höhere Ausbildungsstätten wie etwa in Zürich die Hochschule für Soziale Arbeit Zürich (Soz), die Dolmetscherschule (Doz) oder das Technikum sind in den vergangenen fünfzehn Jahren zu Hochschulen umgebildet und zusammengeschlossen worden. Jetzt ist ein erstes Buch erschienen, das diese Veränderungen am Beispiel der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) dokumentiert: «Die Entstehung einer Hochschule» (Orell-Füssli-Verlag). WOZ-Wissenschaftsredaktorin Franziska Meister hat darin in sechzehn Projektporträts aufgezeigt, was in den verschiedenen Departementen der ZHAW aktuell geforscht wird.

Die WOZ hören

Die Ohrkerze – auch bekannt als Hopi-Kerze – wird mit einer drehenden Bewegung senkrecht in ein Ohr gesteckt, sodass der Gehörgang luftdicht verschlossen ist. Dann wird die Kerze am oberen Ende angezündet. Durch den Verbrennungsprozess entsteht am unteren Ende der Kerze angeblich ein geringer Unterdruck, da die erwärmte Luft innerhalb der röhrenartigen Kerze infolge eines schwachen Kamineffekts aufsteigt. Nach Vorstellungen der Ohrkerzenhersteller soll hierbei eine Druckregulation in Mittelohr und Nebenhöhlen stattfinden und ein etwaiger Sekretfluss mit positiven Folgen für den Behandelten angeregt werden.

Allerdings gibt es bis jetzt keinen wissenschaftlichen Beweis für die Wirksamkeit der Ohrkerze. Anders ist es bei den WOZ-Hörtexten, die ihre Wirksamkeit Woche für Woche beweisen. In dieser Woche auf www.woz.ch/hoertext:

  • Warum so zuversichtlich? Balthasar Glättli und Cédric Wermuth im Gespräch
  • Ein Tessiner Bub: Warum der Kanton Schaffhausen vor Giorgio Behr zittert
  • 30 Jahre WOZ: Warum Selbstverwaltung nicht Selbstausbeutung heissen muss

Die Texte werden gelesen und zur 
Verfügung gestellt von der Schweizerischen Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte. www.sbs-online.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch