Nr. 11/2014 vom 13.03.2014

WOZ-LeserInnenreisen

Seit fünf Jahren lädt die WOZ ihre LeserInnen ein, mit ihr zu reisen. Dieses Jahr heissen die Ziele Wien, Berlin und Baskenland. Welche Themen jeweils im Vordergrund stehen, welche Orte Sie besuchen und welche Leute Sie dort treffen, erfahren Sie in «Wien, Berlin, Baskenland». Weiterführende Informationen und Reiseprogramme finden Sie unter www.woz.ch/wozunterwegs, wo Sie auch Statements von TeilnehmerInnen bisheriger WOZ-LeserInnenreisen finden. Überzeugt? Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns auf die Reise machen.

Keine Ausschaffung!

Die Ausschaffungsinitiative hat absurde Folgen: Ein St. Galler Paar um die fünfzig soll nach Italien ausgewiesen werden, obwohl der Mann und die Frau in der Schweiz geboren wurden und ihr ganzes Leben hier verbracht haben. Sie sind italienische Staatsangehörige, HIV-positiv und wegen ihrer Drogenabhängigkeit mehrmals straffällig geworden.

Eine Petition möchte die Ausschaffung des Paars verhindern. Zu den ErstunterzeichnerInnen gehören der Musiker Manuel Stahlberger, die ehemalige grüne Nationalrätin Pia Hollenstein und Ruth Roduner, die Tochter von Flüchtlingshelfer Paul Grüninger. Inzwischen hat auch Altbundesrätin Ruth Dreifuss unterschrieben. Initiiert hat die Petition WOZ-Redaktorin Bettina Dyttrich. Bitte unterschreiben Sie unter www.keine-ausschaffung.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch