Nr. 05/2017 vom 02.02.2017

Demokratie

Der dreitägige Kongress «Reclaim Democracy» schafft Raum für eine breite Debatte über die Demokratie. Organisiert wird der Anlass vom Denknetz in Kooperation mit dem soziologischen Seminar der Uni Basel und 23 weiteren Instituten, Bewegungen, Gewerkschaften, NGOs und Zeitschriften. Folgende Fragen stehen im Zentrum der vier Plenarveranstaltungen und fünfzig Seminare und Ateliers: Demokratie darf nicht zur Fassadendemokratie verkommen – wie bleibt und wie wird Demokratie substanziell? In welchem Verhältnis stehen Demokratie und Menschenrechte zueinander? Und wie entsteht Demokratie?

Basel Universität, Do–Sa, 2.–4. Februar 2017. www.reclaim-democracy.org

Wirtschaft

Michael Braungart, Professor an der Leuphana-Universität Lüneburg, Geschäftsführer von EPEA und Verfahrenschemiker, spricht am letzten Geldgespräch der Alternativen Bank Schweiz in der Reihe «Alles nachhaltig – oder was?» über Cradle-to-Cradle-Recyclingkreisläufe als Innovationsmotor für die Wirtschaft.

Zürich Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, Do, 9. Februar 2017, 18.15 Uhr, anschliessend Diskussion und Apéro.

Über die Unternehmenssteuerreform III wird am 12. Februar abgestimmt. Attac Zürich organisiert einen Film- und Infoabend, gezeigt wird zunächst «The Price We Pay» (2014), danach informiert Markus Flück von Attac Schweiz über die USR III.

Winterthur Dimensione, Neustadtgasse 25, Do, 2. Februar 2017, Film 19.15 Uhr, Vortrag 21.15 Uhr.

Der Verein Gelddebatten lädt unter dem Titel «Illusion Bankensanierung – auf dem Weg in die Krise?» zu einer Podiumsdiskussion mit Marc Chesney (Direktor Institut für Banking und Finance der Uni Zürich), Kathrin Latsch (Geschäftsführerin des Finanzkompetenzzentrums Monneta), Claudio Gisler (Spezialist für Trends in der Finanzindustrie und Direktionsmitglied der WIR Bank) sowie Historiker Robert Urs Vogler.

Zürich Miller’s Theater, Seefeldstrasse 225, Mo, 6. Februar 2017, 20 Uhr.

Im Rahmen der Reihe «Uni von unten» hält Anika Thym, Doktorandin am Zentrum Gender Studies der Uni Basel, einen Vortrag mit dem Titel «Wie formulieren Männer aus dem Finanzsektor Insiderkritik?».

Basel Internetcafé Planet 13, Klybeckstrasse 60, Mo, 6. Februar 2017, 19 Uhr.

Islam

«Was wissen wir denn schon über den Islam?» Zu dieser Frage sprechen auf Einladung der Religiös-Sozialistischen Vereinigung die beiden jungen Musliminnen Merve Suleimani und Amina Cekic. Suleimani ist Biologin und engagiert sich in der muslimischen Jugendarbeit. Cekic hat Erziehungs-, Politik- und Islamwissenschaften studiert, jetzt studiert sie Psychologie.

Zürich im Gartenhof, Gartenhofstrasse 7, Sa, 4. Februar 2017, 15 Uhr.

Eritrea

Beim Olla común kochen Menschen aus verschiedenen Ländern ein heimatliches Essen zugunsten eines sozialen Projekts. Diesmal gibt es Erbsen mit Paprikasauce, grüne Erbsen mit Fleisch sowie eritreischen Kaffee und Kuchen. Die Spenden gehen ans Frauenausbildungszentrum in Tesseney (Eritrea).

Basel Soup & Chill, Solothurnerstrasse 8, Sa, 4. Februar 2017, ab 12 Uhr.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch