WOZNews :

Nr.  6 –

Frostige

Es gibt kaum mehr Gewissheiten im Weltgeschehen. Neue Akteure mischen sich ein, in ehemals verschlafenen Winkeln des Planeten ist plötzlich die Hölle los. Aktuellster Schauplatz – der hohe Norden. Die NZZ meldet: «Spitzbergen spaltet Norwegen und Russland». Russland mag eine Spaltung ja locker wegstecken, aber Norwegen war doch eh schon so schmal. Spitzbergen soll seinerseits aufpassen, dass es nicht plötzlich flach herauskommt.
Jürg Fischer

Mediokre

Von wegen brutale Einschnitte – die passieren auch vor der eigenen Haustür. In der «NZZ am Sonntag» war zu lesen: «Der Leserbriefteil dieser Zeitung wurden kürzlich von zwei auf eine Seite halbiert.» Dafür wurde dem Korrektorat die Einzahl ausgetrieben.
Jürg Fischer

Wählerische

Vor drei Wochen freuten wir uns an dieser Stelle über echte italienische Pasta. Ein etwas zwiespältigeres Verhältnis haben wir zu fixfertigem Pizzateig, geben aber zu, dass auch wir mal zu diesem bequemen Hilfsmittel greifen. Beziehungsweise griffen. Auf der Packung des Teigs «Classica» von Buitoni (Nestlé) lasen wir nämlich: «Wichtig: Die Backzeit kann je nach Belag der Pizza und des Backofentyps variieren.» Igitt, unser Backofen hat einen Belag?! Da scheint uns der Verzehr von Rohkost doch hygienischer. Oder wir rufen den Kurier an.
Jürg Fischer

Moralische

«Wolf hat schon 24 Schafe auf dem Gewissen», meldete neben dem «Boten der Urschweiz» auch die «Luzerner Zeitung». Sollte dem Tier die Last zu schwer werden, steht ihm in der Innerschweiz eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, die Beichte abzulegen. Die priesterliche Schweigepflicht gilt ja auch gegenüber den kantonalen Jagdbehörden.
Karin Hoffsten

Separierte

Mit der nachfolgend zitierten Aussage wollen wir der «10 vor 10»-Redaktion gewiss keine dunklen Motive unterstellen, halten aber fest, dass die gebotene Eile den journalistischen Weg gern immer wieder mal mit Tellerminen pflastert: «Mit einem Dekret verfügte Trump Ende Januar, dass Flüchtlinge und Menschen aus sieben muslimischen Ländern vorübergehend nicht mehr einreisen dürfen.»
Karin Hoffsten

Junge

«Wir sind inzwischen geschieden», soll SP-Nationalrat Matthias Aebischer der «Schweizer Illustrierten» anvertraut haben, die darüber hinaus wusste: «Die Patchwork-Familie bestand aus vier Kindern.» Dass auch Minderjährige Nationalrat werden können, überraschte sogar uns.
Karin Hoffsten

Verbürgte

Der renommierte Rauschebart-Preis für die älteste Erkenntnis seit Beginn der Messungen geht in dieser Woche an den «Beobachter», der seinem Editorial den Titel gab: «Verhütung ist auch Sache der Männer». Wir gratulieren!
Karin Hoffsten

Skandalöse

Es ist wohl ebenfalls die oben monierte männliche Zurückhaltung in Verhütungsfragen, die einem Onlinehandelsunternehmen – Motto: «Fast alles für fast jeden» – zurzeit einen «Baby-Ausverkauf» ermöglicht.
Karin Hoffsten

woznews@woz.ch