Gudrun Schön

Hypochondrie : Ständig winkt der Tod

Ob ein harmloses Magendrücken, ein migräneartiger Kopfschmerz oder Nasenbluten: HypochonderInnen bestehen darauf, dass eine tödliche Krankheit vorliegt und laufen von Arzt zu Arzt. In Norwegen werden Betroffene seit zehn Jahren erfolgreich therapiert.