Neuer Wind in Schottland

Le Monde diplomatique –

Öl und Gas aus der Nordsee sind ein Auslaufmodell – das bietet Chancen für eine kreative Energiewende

Stillgelegte Bohrinsel in der Nähe von Lerwick, Shetlandinseln
Stillgelegte Bohrinsel in der Nähe von Lerwick, Shetlandinseln Foto: ANDREW MILLIGAN/picture alliance/empics

Mainland ist die Hauptinsel der Shetlands, die 200 Kilometer nordöstlich von Schottland liegen. Der Besitzer eines kleinen indischen Restaurants in dem kleinen Hafenort Brae denkt an Umzug. „Wir müssen weg, es gibt nichts mehr zu tun. Vor ein paar Jahren war hier noch viel los, aber damit ist es vorbei.“ Seine Familie kam 1984 nach Mainland und eröffnete zwei Restaurants: In Brae, unweit des riesigen Öl- und Gasterminals von Sullom Voe, und in Lerwick, der Hauptstadt der Inselgruppe.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen