Nr. 17/2013 vom 25.04.2013

Ein Ständchen für Sie!

Am 1. Mai verteilen wir unsere Zeitung nicht nur in unterschiedlichen Städten an den Kundgebungen und Umzügen. Einige WOZlerInnen aus Verlag und Redaktion sind auch von 11 bis 18 Uhr mit einem kleinen Stand am 1.-Mai-Fest im Zeughaushof in Zürich. Es gibt viel Geistiges zu konsumieren: natürlich die WOZ mit dem Spezialbund zum 1. Mai; aber auch viele spannende und anregende Gespräche, über Gott (eher wenig) und die Welt (eher mehr). Wir freuen uns auf alle LeserInnen, die uns dort besuchen mögen, also vielleicht auch auf Sie?

Leihweiser Transfer

Die WOZ entstand, lange ist es her, aus der Beilage «das konzept» der «Zürcher Studierendenzeitung» (die damals noch «Zürcher Student/in» hiess). Nun leihen wir uns für drei Monate den aktuellen Redaktionsleiter eben jener Zeitung aus: Der 24-jährige Corsin Zander bereichert als Praktikant unser Inlandressort. Wochenzeitungsluft geschnuppert hat er bereits bei der «Schweiz am Sonntag». Wir hoffen, dass wir ihm überhaupt noch etwas beibringen können. Jedenfalls: Herzlich willkommen! Corsins Text über die schwierigen Arbeitsbedingungen bei der Süssigkeitenkette Lolipop finden Sie hier.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch