Nr. 18/2017 vom 04.05.2017

Moderne Metamorphosen

Von Franziska MeisterMail an Autor:in

Wenn sich die Nymphe Daphne auf der Flucht vor dem liebestollen Apollon in einen Lorbeerbaum verwandelt, dann war der vor 2000 Jahren verstorbene Dichter Ovid am Werk. Seine wundersamen Metamorphosen hat Florianne Koechlin mit Pinsel auf Leinwand interpretiert. Zu sehen sind ihre Gemälde im Walzwerk Münchenstein, begleitet von einer musikalischen Performance von Noëmi Schwank und Dieter Buchwalder.

«Narzisse und Lorbeer» in: Münchenstein Walzwerk, Tramstrasse 66, Eingang A, Fr, 5. Mai 2017, 19 Uhr (Vernissage), Sa, 6. Mai 2017, 10–21 Uhr (Performance 18 Uhr), So, 7. Mai 2017, 10–16 Uhr.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch