Nr. 49/2019 vom 05.12.2019

Verwunschene Urwelten

Von Daniela JanserMail an AutorIn

«Tiierra Nevada, Cotopaxi» 2013 © Guido Baselgia

Ein entzündeter Horizont, ein Felsrücken, der mit den Meereswellen verschmilzt, oder die wie Kunst ins Eis gemeisselten Klüfte am Berg Cotopaxi in Ecuador (im Bild) – der Bündner Guido Baselgia fotografiert die Welt als fremde Urlandschaft, die Fantasien weckt.

«Guido Baselgia – Als ob die Welt zu vermessen wäre» in: Winterthur Fotostiftung Schweiz; bis 16. Februar 2020. www.fotostiftung.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch