Nr. 51/2019 vom 19.12.2019

Verführerische Federn

Von Daniel HackbarthMail an AutorIn

Still: «Bad Behaviour» von Kat Frankie (2018)

Federn sind ein komplexes Naturgebilde, das sich der Mensch seit Jahrtausenden zunutze macht. Die Ausstellung in Winterthur bietet einen Überblick über die Formenvielfalt der Federn und beleuchtet auch deren aktuelle Bedeutung in Design, Kunst und Popkultur.

«Federn – wärmen, verführen, fliegen» in: Winterthur Gewerbemuseum; bis 1. Juni 2020. www.gewerbemuseum.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch