Nr. 34/2020 vom 20.08.2020

Ein Sonntag in Dublin, 1966

Von Daniel HackbarthMail an Autor:in

©Evelyn Hofer Estate, Courtesy Galerie M, Bochum

Evelyn Hofer (1922–2009) porträtierte in den fünfziger und sechziger Jahren US-Metropolen, aber auch Städte diesseits des Atlantiks, etwa die irische Hauptstadt. In Winterthur ist noch bis Ende August eine Werkschau ihrer Arbeiten zu sehen. had

«Evelyn Hofer. Begegnungen» in: Winterthur Fotostiftung Schweiz, Di–So 11–18 Uhr, Mi 11–20 Uhr, bis 30. August 2020. www.fotostiftung.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch