Nr. 42/2020 vom 15.10.2020

Feindliche Übernahme einer Revolte

Nach den Parlamentswahlen erlebt Kirgistan tagelanges Chaos. Von der Hoffnung auf Erneuerung ist nicht viel geblieben; profitieren könnten NationalistInnen, Kriminelle und die bisherigen Machthaber.

Von Volodya Vagner

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.