Adrian Zimmermann

Standpunkt : «Der ‹Kommunismus›-Begriff ist beschädigt»

Wie sollen wir das Projekt der Abschaffung von Unterdrückung und Ausbeutung nennen? Historiker Adrian Zimmermann sucht hundert Jahre nach der Gründung der Kommunistischen Partei der Schweiz nach einer Antwort.


Erster Weltkrieg : «Ein Ergebnis der imperialistischen Politik»

Im September 1914 beschlossen die Sozialdemokratische Partei der Schweiz und die Sozialistische Partei Italiens eine antimilitaristische Resolution.


Medien : Der «Schweizer Monat» – reaktionär seit 1921

Mit einem neuen Layout feiern die «Schweizer Monatshefte» ihr neunzigjähriges Bestehen. Ihre Vergangenheit als germanophiles und zeitweise faschistisches Blatt blenden sie dabei weitgehend aus. Dabei sind in den Spalten der Zeitschrift in den letzten Jahren wieder vermehrt antidemokratische Töne zu hören.