Nr. 24/2013 vom 13.06.2013

Schwerelose Gummibärchen

Von Stephan Pörtner

Dem regenreichen Montag war ein Wochenende vorangegangen, an das sich die wenigsten erinnern konnten, weil es verdammt hell gewesen war. Wenn es hell ist, nimmt das Erinnerungsvermögen die Konsistenz und Farbe halbgelutschter oranger Gummibärchen an, nicht aber deren Klebrigkeit, sodass fast nichts hängen bleibt. Das war insbesondere für Heuberger ärgerlich, hatte er doch ungefähr zur Tagesmitte am Sonntag etwas herausgefunden, das ihm das Leben fortan nicht nur leichter, sondern geradezu schwerelos gemacht hätte. Doch weil er am Montag schon wieder in den alten Trott verfallen war, verflüchtigte sich seine Erkenntnis in ein stechendes Hellblau und wurde von den Vögeln gefressen.

Stephan Pörtner ist Krimiautor («Köbi der Held», «Stirb, schöner Engel») und lebt in Zürich. Für die WOZ schreibt er Geschichten, die aus exakt 100 Wörtern bestehen. www.stpoertner.ch