Nr. 04/2016 vom 28.01.2016

Geburtstagsfeier mit Tischbombe

Von Stephan Pörtner

Der Versuch, der schon am Abgrund der Trostlosigkeit schlingernden Geburtstagsfeier mittels Tischbombe eine prickelnde Note zu verleihen, ging gründlich in die Hose. Die Mutter des Geburtstagskinds erlitt einen Hörsturz, der Vater einen Herzinfarkt, und der einzigen Gästin flog der Krimskrams derart um die Ohren, dass sie keine Sekunde länger bleiben wollte. Binggauer, der auch ohne solchen Unfug 55 Jahre alt geworden war, sass inmitten der aus dem Kartonrohr geschleuderten Kleinteile, aus denen mit fälschlicherweise als Fantasie deklarierter Handarbeit ein Gesellschaftsspiel zusammengesetzt werden sollte und blickte fassungslos in das leere Rohr, auf dessen verkohltem Boden er seine Zukunft zu erkennen glaubte.

Stephan Pörtner ist Krimiautor («Köbi der Held», «Stirb, schöner Engel», «Mordgarten») und lebt in Zürich. Für die WOZ schreibt er Geschichten, die aus exakt 100 Wörtern bestehen. Im Dezember 2014 hat die WOZ eine Auswahl unter dem Titel «100 Mal 100 Wörter» als Buch herausgegeben, das unter www.woz.ch/shop/woz-buecher erhältlich ist. Auch sein 2013 erschienener Krimi «Mordgarten» ist im WOZ-Shop (www.woz.ch/shop/buecher) zu haben.