Nr. 18/2016 vom 05.05.2016

Herunter vom hohen Ross!

Von Florian KellerMail an AutorIn

Bild: Fred Debrok

Liebe macht furchtlos: So ist das diesjährige Motto des Theaterfestivals Auawirleben! in Bern zu verstehen («fear less love»). Keine Angst zeigen auch die dreizehn Mädchen vom belgischen Hetpaleis-Theater, die sich hier so trügerisch dekorativ um ein falsches Pferd drapieren. Unter der Regie von Lies Pauwels feiern sie in «Het Hamiltoncomplex» (14./15. Mai) die Verunsicherung der Adoleszenz. Der einzige Mann, der mit ihnen die Bühne teilt? Ein Bodybuilder!

Auawirleben! in: Bern diverse Spielorte, Mi, 11. Mai, bis Fr, 22. Mai 2016. Genaues Programm unter www.auawirleben.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch