Nr. 24/2016 vom 16.06.2016

Der Hendrix der Tuareg

Von David Hunziker

Bild: Marije Kuiper

In der Sahara sind Gitarren noch Waffen. Während des Tuareg-Aufstands von 2007 hat die Regierung von Niger sie als Symbole des Widerstands verbannt. Bombino, einer der bekanntesten Exponenten der afrikanischen Desert-Blues-Szene, spielt weiter: im Exil in Burkina Faso, im Studio von Dan Auerbach und am 18. Juni am B-Sides-Festival auf dem Sonnenberg in Kriens.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch