Nr. 36/2017 vom 07.09.2017

Ein Kampfblatt pflügt die Politlandschaft um

Christoph Blochers Kauf der Mediengruppe Zehnder wirft die Frage auf, wie viel Einfluss regionale Gratisblätter entfalten können. Das Beispiel des Gratisanzeigers «Obersee Nachrichten» zeigt exemplarisch, dass Kampagnenjournalismus auch im Lokalen die politischen Verhältnisse umpflügen kann.

Von Sarah Schmalz (Text) und Florian Bachmann (Foto)

Dieser Text ist vorläufig nur für unsere zahlende Kundschaft zugänglich.