Nr. 07/2019 vom 14.02.2019

Digitales Fleisch

Von Daniela Janser

«Hisser», 2015. Foto: Markus Tretter © Ed Atkins, Kunsthaus Bregenz

Schwer zu mögen, unmöglich zu vergessen. So hat ein Kritiker mal die Kunst des Videomanen Ed Atkins beschrieben, in der sich Künstlichkeit und Hyperrealismus unheimlich verschränken. In Bregenz reizt nicht zuletzt das Zusammenspiel mit Peter Zumthors kolossaler Architektur.

Ed Atkins in: Bregenz Kunsthaus. Bis 31. März 2019. www.kunsthaus-bregenz.at

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch