Nr. 38/2020 vom 17.09.2020

«Die PiS beansprucht ein Monopol auf den Patriotismus»

Der Historiker Pawel Machcewicz verlor wegen der Regierungspartei PiS seine Stelle als Direktor des Museums des Zweiten Weltkriegs. Die zunehmend autoritären Tendenzen im Land, sagt er, machten auch vor dem Verständnis der eigenen Geschichte nicht halt.

Interview: Natalia Widla

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.