Nr. 12/2021 vom 25.03.2021

Herrenrunde im Safe Space

Von Florian KellerMail an Autor:in

Foto: Rob Lewis

In der Pandemie wird selbst das Pissoir zur Bühne, aber das Bild täuscht: Das Ensemble im neuen Schlachthaus-Stück von Matto Kämpf, Raphael Urweider und Magdalena Nadolska ist längst nicht so homogen. «Was bisher geschah», ursprünglich als Bühnenstück geplant, ist ein trashiger Theaterfilm rund um die Frage: Wer bestimmt eigentlich, was geschichtsträchtig ist, und was eben nicht? Ganz klar: Diese Herrenrunde dürfte da nicht das letzte Wort haben.

«Was bisher geschah» in: Bern Schlachthaus. Fr/Sa, 26./27. März 2021, 20 Uhr; So, 28. März 2021, 19 Uhr. Livestream via www.schlachthaus.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch