Wichtig zu wissen: Ja grüezi wohl, Frau Steinemann

Nr. 20 –

Ruedi Widmer über Malmö

Grüezi wohl, Frau Steinemann (SVP, ZH), jetzt muss ich doch noch etwas schreiben. Am Samstag war ich richtig stolz auf die Schweiz, auch wenn es nicht direkt mit ihr zu tun hatte, was Nemo in Malmö ablieferte. Aber eben mal klare Kante aus unserem Fürchtibutzland. Ich bin ein heterosexueller, schweizerischer, weisser Mann, Familienvater, und ich fühle mich in keinster Weise angesprochen von Ihrer berechnend ins Handy getippten Propagandameldung auf vormals Twitter, es gebe wegen Nemo und «Kim de Horizon» bald keine Frauen und Männer, überhaupt keine «normalen» Menschen mehr in der Kulturszene, ja in der Schweiz.

Um diesen Artikel zu lesen, haben Sie drei Möglichkeiten:

Jetzt die WOZ abonnieren Login (für Abonnent:innen) App laden und Einzelausgabe kaufen