Nr. 35/2017 vom 31.08.2017

Beim Barte des Propheten

Von Florian KellerMail an AutorIn

Still: © Anka Schmid

Viel Fell gabs schon in ihrem letzten Film, «Wild Beasts», zu sehen, und Anka Schmid bleibt dabei, wenn sie sich jetzt dem behaarten Tier namens Mensch widmet. «Haarig» heisst ihr verspielter Dokumentarfilm, in dem sie zwischen Kopf-, Achsel- und Schamhaar die immer auch politische Geschichte ihrer Generation erzählt, gesprochen von Sophie Rois. Premiere ist am 7. September am immer sehr zauberhaften Animationsfilmfestival Fantoche in Baden.

Fantoche in: Baden diverse Orte, Di–So, 5.–10. September 2017. Programm und Tickets: www.fantoche.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch