Nr. 02/2018 vom 11.01.2018

Der Mythos der Rechtsgleichheit

Die Politisierung des Strafrechts in den letzten Jahren habe zu einem Umbau geführt, der Unterprivilegierte noch mehr benachteilige und Privilegierte noch mehr schütze, schreibt der Anwalt Stephan Bernard.

Von Stephan Bernard

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.