Nr. 28/2019 vom 11.07.2019

Dieser Typ

Von Stephan Pörtner

Vera und Ellie waren von der Bar ein paar Schritte Richtung Tramhaltestelle gegangen, obwohl so spät schon lange kein Tram mehr fuhr. Plötzlich stand er vor ihnen, der Mann, nicht jung, nicht alt, in der Jeans-Hemd-Kittel-Uniform, bei der nichts zusammenpasste und die seit dem Apéro, von dem er nicht heimgefunden hatte, nicht schöner geworden war. Er war überzeugt, was Vera und Ellie jetzt brauchen könnten, sei seine Aufmerksamkeit. Dass dem nicht so war, betrübte ihn. Betrübte, aber entmutigte ihn nicht. Er liess seinen Charme, oder was er dafür hielt, spielen, ging ihnen nach, über die Strasse, bis Ellie sagte: Stopp!

Stephan Pörtner ist Krimiautor («Köbi der Held», «Stirb, schöner Engel», «Mordgarten») und lebt in Zürich. Im September erscheint im Bilgerverlag sein neuer Köbi-Krimi, «Pöschwies». Für die WOZ schreibt er Geschichten, die aus exakt 100 Wörtern bestehen. Eine Auswahl unter dem Titel «100 Mal 100 Wörter» sowie «Mordgarten» sind im WOZ-Shop www.woz.ch/shop als Buch erhältlich.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch