Nr. 42/2020 vom 15.10.2020

Gegen die Grausamkeit der Gesetze

Die Teheraner Anwältin Nasrin Sotudeh muss weiterhin im Gefängnis bleiben – weltweite Proteste und die Auszeichnung mit dem Alternativen Nobelpreis ändern daran nichts. Ihr Ehemann sorgt sich um ihren Gesundheitszustand.

Von Cigdem AkyolMail an AutorIn

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.