Jens Weinreich

Hat die Fifa eine Zukunft? : Kein Wandel in Sicht

Gegen die alte Fifa-Spitze wird in den USA engagiert ermittelt. Aber auch die neue Führung des Fussballweltverbands will von der längst nötigen Reform der Betriebskultur nichts wissen.


Das System Fifa : Blatters letzte Tage auf dem Piratenschiff

Über Jahrzehnte erschuf er ein System der Käuflichkeit. Und doch leugnete er die Korruption in seiner Fifa-Familie bis zuletzt. Nun verlässt Joseph Blatter den Weltfussballverband durch die Hintertür.


Korruption in der Fifa : Gibst du mir, geb ich dir

Der Weltfussballverband wird immer wieder von Korruptionsskandalen erschüttert. Neuerdings gibt sich Präsident Joseph Blatter allerdings als Reformer, der die Fifa in seiner letzten Amtszeit zur Transparenz führen will. Davon sei wenig zu halten, schreibt der Journalist Jens Weinreich, der seit zwei Jahrzehnten über die Fifa recherchiert hat und zahlreiche Skandale aufdeckte.


Olympia : Warum Chicago keine Chance hatte

Die Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro stattfinden. Was zunächst nach Schiebereien klang, war vielleicht einfach der Sieg des am wenigsten Unbeliebten.


Korruption : Hartgesottene Weisswäscher

Wenn wie aktuell im Handball Bestechung und Manipulation ans Licht kommen, wird schnell mit dem Finger auf einzelne Sportarten gezeigt. Dabei liegt das Versagen beim international organisierten Sport als Ganzes.