Nr. 25/2005 vom 23.06.2005

Wer braucht eine linke Zeitung?

Podiumsdiskussion in der Alten Volksdruckerei, St.Johanns-Vorstadt 19, Basel

Donnerstag, 30. Juni 2005, 20 Uhr

Mit: Reto Plattner (Redaktor «Vorwärts», Globalisierungskritiker), Hans Schaeppi (Präsident Solifonds), Linda Stibler (Journalistin) und Bettina Dyttrich (WOZ-Inlandredaktorin)

Moderation: Judith Huber (WOZ-Auslandredaktorin)

Die WOZ stellt Grundsatzfragen und sucht die Debatte mit ihren LeserInnen: Wozu braucht es eine unabhängige linke Zeitung in der Schweiz? Wie steht es um das Verhältnis der WOZ zu den sozialen Bewegungen im In- und Ausland? In welche Richtung geht die Auseinandersetzung mit der Globalisierung? Was sind die Perspektiven der kapitalismuskritischen Schweizer Linken, und was kann die WOZ zu ihren Kämpfen beitragen?

Kollekte zur Unkostendeckung

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch