Nr. 34/2014 vom 21.08.2014

Ein Hausherr träumt

Die zeitgemässe Leibeigenschaft.

Von Karin Hoffsten

Vor einem halben Jahr stiessen meine Freundinnen und ich auf ein Grossinserat im «Tagblatt der Stadt Zürich»: «Ein vielseitig interessierter, weltoffener Unternehmer und Kosmopolit (sucht) eine herzliche und initiative Vertrauensperson – eine gute Seele des gepflegten Hauses – als Private & Home Assistant 100 % (…) zur selbständigen Mitarbeit in exklusiver Atmosphäre. (…) Sie übernehmen die Rolle als unmittelbare Bezugsperson des Hausherrn. (…) Ein dynamischer, aktiver und cooler Auftraggeber mit kultivierten Ansprüchen an Umgebung, Mode und Ästhetik lässt Ihnen viel Freiheit in Ihrem täglichen Wirken. Er erwartet im Gegenzug maximale Flexibilität und Motivation.»

Wieso heiratet der nicht?, fragte A. böswillig. Also bitte!, monierte B., der sucht doch eine Putzfrau! Denn: «In Ihrer Person findet er Unterstützung in den Bereichen Gestaltung, Haushalt, Textilpflege und Haustierbetreuung.» Kochen, bügeln, waschen und das Katzenklo leeren soll die – und dann noch mit dem Hund rausgehen!

Doch das war nicht alles: «Dazu sind Sie für Administrations- und Organisationsaufgaben inklusive Terminmanagement zuständig.» Die Sekretärin soll sie auch noch machen!, schrie C. begeistert. Und gut aussehen natürlich!, jauchzte D., denn: «Sie werden zu einer repräsentativen und begeisternden Assistentin. Ihre positive Energie, Agilität und Kompetenz erlauben es Ihnen, aktiv mitzudenken und Ihrem Chef den Rücken frei und sein Daheim rein zu halten.» Also doch Putzfrau!, triumphierte nun wieder B.

Über dem Satz «Loyalität, Diskretion und Pflichtbewusstsein ist für Sie genauso selbstverständlich wie der Wert des Vertrauens» kamen wir – hinsichtlich Inhalt und Form – eine Weile ins Sinnieren. Doch schon bei der nächsten Passage waren wir uns einig: «Sie sind zeitlich flexibel, unabhängig und ungebunden. Sporadische Wochenendeinsätze meistern Sie mit Ihrer unkomplizierten Art gerne.» Der Mann sucht eine Sklavin!

Und zwar nicht nur mit Niveau – «Ihre gute Auffassungsgabe und hohe Kommunikationskompetenz machen Sie zu einer selbständigen Persönlichkeit mit stilsicherem Auftreten …» –, sondern auch voll zärtlicher Hingabe: «… die für zahlreiche Aufgaben direkte Verantwortung übernimmt und sie liebevoll ausführt.»

Er kam zum Ende: «Wenn Sie gerne langfristig als aparte und coole Person in stilvoller Atmosphäre für Glanz, Entlastung, Wohlergehen sorgen wollen, dann sollten Sie nicht zögern und sich Ihren Traum erfüllen.» Offenbar tat das noch keine, denn kürzlich ist mir das Inserat wieder begegnet, diesmal um einen Satz erweitert: «Wichtig zu wissen: Es ist keine zusätzliche Putz- und Bügelfee vorhanden.»

Karin Hoffsten putzt selten, 
aber selbst und bügelt nie.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch