Nr. 24/2018 vom 14.06.2018

Der Meilenstein wird zum Desaster

Der frühere kongolesische Vizepräsident Jean-Pierre Bemba war bereits als Kriegsverbrecher verurteilt. Nun muss ihn der Internationale Strafgerichtshof wieder laufen lassen. Die Institution steckt in der Krise.

Von Benjamin Dürr, Den Haag

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.