Nr. 05/2019 vom 31.01.2019

Freihändig mit der Bolex

Von Florian KellerMail an AutorIn

«Filmschulen sind Schlachthäuser, man sollte alle schliessen!» So rief Jonas Mekas (1922–2019) den FilmschülerInnen zu, die ihm andächtig lauschten. In Locarno war das, jetzt ist der Schutzheilige des Avantgardekinos gestorben. Ihm zu Ehren läuft in Bern nochmals sein Tagebuchfilm «Walden».

«Walden» in: Bern Kino Rex, So, 3. Februar 2019, 19.15 Uhr.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch