Nr. 23/2019 vom 06.06.2019

Die «Festung Europa» vor Gericht

Anfang der Woche haben MenschenrechtsanwältInnen eine 250-seitige Klageschrift beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag eingereicht. Darin werden der EU und ihren politischen EntscheidungsträgerInnen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen.

Von Lorenz Naegeli

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.