Nr. 10/2020 vom 05.03.2020

Die Übriggebliebenen

Von Silvia SüessMail an AutorIn

Still: Medalia Productions

Sie sind die Übriggebliebenen und eine Schande für die Familie: unverheiratete Frauen Mitte zwanzig in China. Deswegen ist der Druck auf sie, einen Partner zu finden, oft enorm. Der Dokumentarfilm «Leftover Women» von Shosh Shlam und Hilla Medalia begleitet drei gut ausgebildete, kosmopolitische Singlefrauen auf der Suche nach einem Partner – unter anderem auf staatlich finanzierten Datinganlässen.

«Leftover Women» in: Bern Kino Cinématte, So, 8. März 2020, 16.15 Uhr. www.cinematte.ch

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch