Nr. 29/2020 vom 16.07.2020

Ist die Banane noch zu retten?

Die süsse gelbe Frucht begründete ganze Imperien und stürzte im 20. Jahrhundert halb Lateinamerika in Bürgerkriege. Im Namen des billigen Massenkonsums zog die Agrochemie in einen Feldzug gegen Schädlinge und Krankheiten. Nun, da sich ein neuer, hartnäckiger Pilz auf den Plantagen ausbreitet, ist die Existenzgrundlage von Millionen von Menschen bedroht. Sind Neuzüchtungen die Lösung? Oder Eingriffe ins Genom?

Von Toni Keppeler, Ciénaga, und Franziska MeisterMail an AutorIn

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.