Nr. 37/2020 vom 10.09.2020

Wer setzt sich in Bern für Ihre Branche ein?

Was heisst es für Schausteller, wenn Fahrgeschäfte und Spielbuden monatelang stillstehen? Peter Howald, Präsident des Schaustellerverbands, erklärt, warum die Branche – nachdem nun auch alle grossen Herbstmessen abgesagt wurden – dringend Hilfe vom Bund braucht.

Von Adrian RiklinMail an AutorIn (Interview) und Florian Bachmann (Foto)

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.