Aktuelle Ausgabe

Ausgabe Februar 2018 (von 8. Februar bis 14. Februar 2018 als Beilage der WOZ am Kiosk erhältlich).
(Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März 2018)

Iran – alte Nation, neue Gesellschaft

Fast 40 Jahre nach der islamischen Revolution hat sich das Land an die internationale Isolation gewöhnt. Innerhalb der Region jedoch versucht Teheran seinen Einfluss auszuweiten.

Schnee von gestern

In den Alpen sagen sie Nein zu Olympia.

Stammbaum zu verkaufen

Über das Geschäft mit der Ahnenforschung.

Freie Software für die Städte

Welche Vorteile sich Kommunen von Software mit offenem Quellcode versprechen.

Bildstörung in der Schweiz

Wenn sich die No-Billag-Initiative durchsetzen sollte, dürften beim öffentlichen Fernsehen und Radio in der Eidgenossenschaft die Lichter ausgehen.

Rotes Wien im schwarz-blauen Sumpf

Der Hauptstadt fällt wieder einmal die Rolle des fortschrittlichen Brückenkopfs in einem reaktionären Land zu.

Die ökonomische Osterweiterung

Den deutschen Boom würde es ohne die ungleichen Wirtschaftsbeziehungen mit den Visegrad-Ländern nicht geben.

Eine italienische Misere

Das grosse Geschäftesterben im Land ist ein Sinnbild für Italiens Niedergang. Über den können auch die todschicken Food-Parks von Eataly nicht hinwegtäuschen.

Bolognas schöne neue Feinkostwelt

Ein Besuch im grössten Food-Freizeitpark der Welt.

Auch eine Frage der Würde

Ruanda und andere afrikanische Länder wehren sich gegen den Import von Secondhandklamotten.

Strom für Afrika

Mit Unterstützung von IWF, Weltbank und Co. versuchen westliche und asiatische Konzerne, von der Liberalisierung der afrikanischen Märkte zu profitieren.

Wütend, müde, unbeugsam

Die Jugend in Palästina schwankt zwischen Resignation und Widerstand – gegen die israelische Besetzung und die eigene politische Elite.

Wo der Genreis wächst

Die ChinesInnen dürfen mit Saatgut experimentieren, aber die Ernte nicht verkaufen.

Von den HolländerInnen lernen

Warum so viele ChinesInnen an der Universität Wageningen eingeschrieben sind.

Von Beijing ins Silicon Valley – und zurück

Die neue chinesische Diaspora ist jung, mobil und hochqualifiziert.

Auf dem Weg der Besserung

Über das Gesundheitssystem Ecuadors.

Als der Arzt zum Dealer wurde

In den USA sind rezeptpflichtige Opioide zur Einstiegsdroge geworden – ein Lagebericht aus Ohio.