Aktuelle Ausgabe

Ausgabe August 2018 (von 9. August bis 15. August 2018 als Beilage der WOZ am Kiosk erhältlich).
(Die nächste Ausgabe erscheint am 13. September 2018)

Russland und China: Wer braucht wen?

Früher konkurrierten sie um die Führung der kommunistischen Weltbewegung. Seit Ende des Kalten Kriegs bemühen sie sich um gute Nachbarschaft und ökonomische Kooperation. Doch für Moskau bleibt Beijing wegen des Machtgefälles und der Konkurrenz in Zentralasien ein unsicherer Partner.

Total unter Druck

Ein Konzern zwischen Markt und Politik.

Frauen an heiligen Orten

Die Autorin Charlotte Wiedemann über Pilgerinnen in Usbekistan.

Die Erfindung des Jakobswegs

Unter der Ägide von katholischer Kirche und Europäischer Union hat die Pilgerschaft eine Renaissance erlebt.

Es türmt sich

Libanon versinkt im Müll – ein altes Problem, das von Jahr zu Jahr grösser wird.

Absolutismus in Swasiland

Mswati III. feiert, seine UntertanInnen leiden.

Tito, der letzte Internationalist

Vor siebzig Jahren brach der jugoslawische Staatschef mit Moskau und suchte Verbündete zwischen den Fronten des Kalten Kriegs.

Noch sitzen sie am Steuer

Mit Truckern unterwegs auf den Highways der USA.

Die Wampis und das gute Leben

Ein indigenes Volk in Peru bildet staatliche Strukturen, um die Natur zu schützen.

Der unaufhaltsame Aufstieg einer Hülsenfrucht

Soja gilt als Wunderbohne, doch das Saatgut ist grösstenteils gentechnisch verändert.

Pierre, der Genügsame

In Frankreich füllt ein Ökoguru riesige Säle – er predigt das bescheidene Leben und macht Millionen mit seinen Shows.

Schweine vor Gericht

Im christlichen Europa galten Tiere über Jahrhunderte als schuldfähig.