Nr. 07/2020 vom 13.02.2020

«Für mich bedeutet Freiheit in Zürich auch Demokratie in Damaskus»

Der deutsch-kurdische Psychologe Jan Ilhan Kizilhan erforscht Traumata bei Geflüchteten und berät die Sicherheitsbehörden im Umgang mit IS-RückkehrerInnen. Ein Gespräch über kurdischen Widerstand, Opferstatus und die Gefühle von Terroristen.

Von Cigdem Akyol (Interview) und Ursula Häne (Foto), Villingen-Schwenningen

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.