Nr. 24/2021 vom 17.06.2021

Weltliteratur in den Alpen

Von David Hunziker

Foto: Jonas Ludwig Walter

Das Programm der 25. Ausgabe des Literaturfestivals in Leukerbad wagt geografische Spagate: Neben der Frage nach der Bedeutung des Röstigrabens für die Schweizer Literatur lesen AutorInnen aus Belarus, Kenia, Österreich, Brasilien oder Polen – darunter Sasha Filipenko, Sharon Dodua Otoo, Priya Basil, Patrícia Melo oder Marie Fleury. Eine gesellschaftskritische Gesprächsreihe widmet sich dem Thema Gewalt an Frauen.

Internationales Literaturfestival in: Leukerbad verschiedene Orte, Fr–So, 25.–27. Juni. Programm und Tickets unter literaturfestival.ch.

Wenn Ihnen der unabhängige und kritische Journalismus der WOZ etwas wert ist, können Sie uns gerne spontan finanziell unterstützen:

Überweisung

PC-Konto 87-39737-0
BIC POFICHBEXXX
IBAN CH04 0900 0000 8703 9737 0
Verwendungszweck Spende woz.ch