Donat Kaufmann

Diskriminierung : «Wir sollten Algorithmen nicht mystifizieren»

Die Ethikerin Lajla Fetic erklärt im Interview, warum automatisierte Entscheidungsfindung nicht per se schlecht ist – und warum sie diese trotzdem in manchen Bereichen vorerst verbieten würde.


Digitalisierung : Die Software sagt, wer den Job bekommt

In immer mehr Bereichen fällen nicht länger Menschen aus Fleisch und Blut, sondern Algorithmen Entscheidungen. Der Einsatz sogenannter «Automated Decision Making»-Systeme ist aber alles andere als unproblematisch.





Onlinekommentare : Was bewirken die Trolle?

Kommentarspalten liefern eine Geräuschkulisse für den gesellschaftlichen Diskurs. Welche Manipulationsmacht Bots und Astroturfer aber bekommen, hängt nicht zuletzt von den Onlinemedien selbst ab.


Big Tech in deinem Körper (5) : Facebooks Feldzug gegen die Krankheiten

Mittels umfassender Vernetzung der Menschheit will Mark Zuckerberg das globale Wohlbefinden verbessern. Kommen dann aber Widerworte, reagiert der Chef der Plattform schon mal dünnhäutig.


Sailing Stones in Tunesien : In der Grotte gegen Grenzen

«Ah, ein Kulturaustausch!» – Mehr als vierzig MusikerInnen und Veranstalter aus Tunesien und halb Europa treffen sich südwestlich von Tunis für ein künstlerisches Experiment mit abschliessendem Festival. Eine Reportage über Klangwolken, helvetische Privilegien und die Bedeutung der Musik in Tunesien.


Netzpolitik : Kulturkampf um Youtube

Zwischen fairer Bezahlung und Meinungsfreiheit: Seit Monaten regt sich in ganz Europa Protest gegen die geplante Urheberrechtsrichtlinie der EU. Eine Übersicht über die aufgeheizte Debatte.


Twitter : Dynamik einer Empörungswelle

Der Schweizer Ringier-Journalist Fabian Eberhard wird von Zehntausenden von Nachrichten überrollt, nachdem er sich auf Twitter zum polnischen Unabhängigkeitsmarsch geäussert hat. Was ist da genau passiert? Steckt eine orchestrierte Kampagne dahinter? Und wieso sagt Eberhard nichts dazu?