Katja Woronina

Russische Opposition: Wer Nawalnys Rolle einnehmen könnte, ist ungewiss

Alexei Nawalnys Witwe Julia hat angekündigt, dessen Kampf weiterführen zu wollen. Sie wird damit Teil eines überschaubaren Kreises von Exiloppositionellen, der derzeit erstaunlich desorientiert wirkt.


Russischer Blockbuster: Am Ende geht Moskau in Flammen auf

Eine neue Bulgakow-Verfilmung füllt in Russland die Kinos und weckt den Zorn von Putins Propagandisten. Nun fordert ein patriotischer Verein Ermittlungen gegen den Regisseur.


Widerstand in Russland: Mit Schneebällen gegen die Blendgranaten

In der Republik Baschkortostan solidarisieren sich Tausende mit einem angeklagten Unabhängigkeitsaktivisten. Der grösste Protest seit zwei Jahren richtet sich zunehmend auch gegen den Krieg.


Repression in Russland: Ein Signal an den Staatsapparat

Das oberste Gericht in Moskau hat die «internationale LGBT-Bewegung» als «extremistisch» verboten. Viele queere Menschen rechnen nun mit dem Schlimmsten – und versuchen, aus dem Land zu fliehen.


Antisemitismus in Russland: Ein Abend voller Hass

Am Wochenende stürmte in Dagestan ein Mob auf der Suche nach jüdischen Menschen einen Flugplatz. Der Kreml sieht ukrainische Geheimdienste hinter dem Pogrom. Doch was genau ist in der Kaukasusregion geschehen?


Fluchthilfe in Russland: Die Trümmer aufklauben

Reiserouten erstellen, Geld sammeln, Impfungen für Haustiere organisieren: Gleich nach Beginn des russischen Angriffskriegs haben sich Hunderte Freiwillige zusammengeschlossen, um Ukrainer:innen zu unterstützen. Innenansichten einer klandestinen Operation.



Russlands Privatarmeen: Die Geister, die er rief

Eigentlich ist das Söldnertum in Russland noch immer verboten, und dennoch setzt Putins Regime auf eine Vielzahl privater Kampfverbände. Spätestens jetzt ist klar, welch grosse Risiken es damit eingeht.


Mobilmachung in Russland: «Ein Risiko bleibt immer»

Der Jurist Arseni Lewinson berät russische Kriegsdienstverweigerer. Ein Gespräch über die neue erleichterte Einberufung – und wie man sich am besten dagegen wehren kann.


Kaliningrad: In Russlands westlichstem Vorposten

Eingequetscht zwischen den EU-Staaten Polen und Litauen: Wie hat sich das Leben in Kaliningrad mit dem russischen Angriff gegen die Ukraine verändert? Und wie blicken die Bewohner:innen der Stadt auf den Krieg? Ein Streifzug.