Tipp der Woche : Verschobene Popkoordinaten

Nr.  2 –

Filmstill: Aus «Don’t Think I’ve Forgotten: Cambodia’s Lost Rock & Roll» von John Pirozzi (2014).

Rock-’n’-Roll-Stars in Kambodscha, die Heavy-Metal-Szene in Tadschikistan oder die legendäre Rap-Radioshow von Stretch und Bobbito in den USA: Das siebte Norient-Musikfilmfestival bringt einmal mehr zusammen, was erst auf den zweiten Blick zusammenpasst. Norient will zeigen, wie sich die Popkoordinaten auf dem Globus verschieben – und arbeitet auch in der Schweiz an der lokalen Vervielfältigung: Gleich an drei Orten, in Lausanne, Bern und St. Gallen, sind zeitgleich Filme und Konzerte zu sehen. In Bern findet erstmals ein «Underground Microscope Bazar» statt, an dem junge Berner Rock- und ElektromusikerInnen ihre Sounds vorstellen.

7. Norient Musikfilmfestival in: Bern Reitschule; Lausanne Le Bourg; St. Gallen Palace, 14.–17. Januar 2016. www.norient.com