Andreas Zumach

Die Schweiz im Uno-Sicherheitsrat : Das tun, was möglich ist

Die Schweiz wird sich ihrer Verantwortung nicht entziehen können, wenn sie jetzt während zweier Jahre im höchsten Uno-Gremium Einsitz nimmt. Es sind pragmatische Schritte gefragt.


Ukraine : Von Diplomatie ist nicht mal mehr die Rede

Eine diplomatisch ausgehandelte Beendigung des Krieges in der Ukraine, die einst möglich schien, rückt immer weiter in die Ferne. Im Gegenteil: Die Fronten verhärten sich weiter – aus mehreren Gründen.



Raketenabwehr in Polen : Morgens hallt die US-Hymne rüber

Wenn die russische Armee Polen angreifen würde, dann hier: Zu Besuch in einer kleinen Gemeinde im Norden des Landes, wo sich Anarchist:innen und lokale Behörden lange gegen den Bau eines Nato-Stützpunkts wehrten.


Kommentar zum Krieg gegen die Ukraine : Sechs Szenarien

Was könnte das russische Regime dazu bringen, den Angriffskrieg gegen die Ukraine zu beenden?


Kommentar zum Ukrainekonflikt : Ausweg aus der Krise

Was braucht es, damit der Ukrainekonflikt friedlich gelöst werden kann?


Geopolitik : Wie können beide Seiten das Gesicht wahren?

Während sich die militärische Situation an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine zuspitzt, spekuliert die Welt über Präsident Putins wahre Ziele. Wege aus der geopolitischen Sackgasse bestehen durchaus – vorausgesetzt wäre unter anderem die Aufrichtigkeit der Nato-Staaten.


Zank ums U-Boot-Geschäft : Unsinniges Kräftemessen

Der heftige Streit zwischen Frankreich und den USA erinnert an die Zeiten des Kalten Krieges. Nur haben die Nato-Mächte heute China als Hauptgegner auserkoren.


Biden-Putin-Gipfel in Genf : Im besten Fall gibt es ein bisschen Deeskalation

Vom bevorstehenden Gipfeltreffen Biden – Putin in Genf ist wegen der belasteten persönlichen und politischen Beziehungen zwischen den beiden Präsidenten und ihren Ländern nicht viel zu erwarten.